Belegarzt am Kantonalen Spital Heiden

Kantonales Spital Heiden

Seit Januar 2006 bin ich Belegarzt im Kantonalen Spital Heiden (AR), wo ich auch ein grösseres Dienstpensum zur Entlastung der Spitalärzte übernommen habe. Durch diese Zusammenarbeit kann ich alle Patientinnen, welche gynäkologisch-operativ oder bei der Geburt von mir betreut werden möchten, im Kantonalen Spital Heiden persönlich behandeln.

Alle Patientinnen welche halbprivat und privat versichert sind, können sich problemlos durch mich in Heiden stationär betreuen lassen, ebenfalls allgemein versicherte Patientinnen, welche den Zusatz "ganze Schweiz" haben. Bei nur im Wohnkanton (St. Gallen) allgemein versicherten Patientinnen fallen zur Zeit keine zusätzlichen Kosten an, sodass auch diese Frauen sich in Heiden betreuen lassen können. Allfällige Einschränkungen gelten nicht für ambulante Eingriffe, welche für alle Patientinnen unabhängig vom Versicherungsstatus in Heiden möglich sind.

Ich werde jeweils am Mittwoch-Nachmittag im Spital Heiden operieren. Während dem Rest der Woche - mit Ausnahme des Donnerstag-Nachmittags, an welchem die Praxis geschlossen ist - wird von 8-12 und von 13-18 Uhr Sprechstunde in Altstätten sein. Samstag und Sonntag ist die Praxis in Altstätten wie bisher geschlossen. Zwei Mal im Monat mache ich am Samstag von 9-12h im Spital Heiden Sprechstunde.

Das Spital Heiden ist nicht nur das am nächsten von Altstätten gelegene Spital, es ist auch vollständig modernisiert, bietet einen zeitgemässen Komfort und hat eine sehr gut eingeführte, weitherum beliebte Geburtshilfe. Da im Kanton St. Gallen in unserer Region nur noch in Grabs oder in St. Gallen geboren werden kann, füllt das Spital Heiden eine grosse Lücke, weshalb eine Zusammenarbeit mit Heiden für mich nur ein logischer Schritt war.

Still-Ambulatorium im Spital Heiden

Montag und Donnerstag jeweils 09.00-12-00 und 13.00-16.00 Uhr (Notfälle jederzeit)
Anmeldung: Tel. 071 898 63 11
Beratung durch Vreni Rechsteiner, Stillberaterin IBCLC (International zertifzierte Still- und Laktationsberaterin)

Geburtsvorbereitungskurs des Spitals Heiden: Durch Entspannung, Massage, Körperwahrnehmung, Atmung und Information werden Sie vertraut mit den Veränderungen in der Schwangerschaft, während der Geburt und der Zeit danach.

Kursort: Evang. Kirchgemeindehaus, Heiden.

Kosten: 6 Abende à 90 min, 280.-. Bis zu 50% der Kurskosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Kursleiterinnen: Hebammen

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Hebammen bitten um frühzeitige Anmeldung - ab der 20. Schwangerschaftswoche

Storchentreff

Jeden zweiten Dienstag im Monat findet um 18 Uhr in der Cafeteria des Kantonalen Spitals Heiden ein Info-Abend für werdende Eltern statt. An diesem Abend stellen die Hebammen die verschiedenen Geburtsmöglichkeiten und Alternativmethoden vor, machen eine Führung durch die Gebärabteilung und beantworten Fragen rund um die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett.

Storchentreff

Akupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur hat zum Ziel, die natürlichen Reifungsprozesse vor der Geburt zu unterstützen, insbesondere die Eröffnung des Muttermundes zu erleichtern und dadurch den gesamten Geburtsverlauf zu beschleunigen. Beginnend etwa 4 Wochen vor dem Termin wird die Akupunktur nach einem festen Schema durchgeführt.

Während der Schwangerschaft kann Akupunktur angewendet werden zur Behandlung verschiedener Schwangerschaftsbeschwerden, u.a. bei Übelkeit/Erbrechen, Sodbrennen, Ödemen, Karpaltunnelsyndrom und anderen.

Bei der Beckenendlage wird die Moxibustion ab der 33. Schwangerschaftswoche eingesetzt, um die Drehung des Kindes in eine Schädellage zu bewirken.

TCM Zentrum Heiden, Tel. 071 841 88 90 (Frau Dr. med. Carmen Kletschke) [Flyer]

Homepage Spital Heiden

Letzte Änderung: 26.11.2014